Einzigartige Events in der Meistersingerhalle

Meistersingerhalle Veranstaltungen in Nürnberg
Meistersingerhalle Veranstaltungen in Nürnberg

Die Meistersingerhalle in Nürnberg bietet ein vielfältiges ausgezeichnetes Opern, Konzert und Unterhaltungsangebot für Sie. Wir haben für Sie die im Veranstaltungskalender fast alle Angebote übersichtlich dargestellt, damit Sie sich schnell informieren und Tickets kaufen können. Viel Spaß dabei.

Meistersingerhalle
Münchener Straße 21
90478 Nürnberg

Anzeigen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Anzeigen

 

Meistersingerhalle Nürnberg Veranstaltungen

Monat einstellen
Bestimmte Zeiten einstellen
Bestimmten Zeitraum einstellen
  • alle Veranstaltungen in der Meistersingerhalle
  • Mehr Infos zu den Veranstaltungen mit Video
Es gibt insgesamt 77 Veranstaltungen
26.03.2019 (Dienstag)
Kammermusik Veranstaltung
26.03.2019 Dienstag 19:30
Abonnement 2018/2019
Abonnement 2018/2019
Nürnberg
Abonnement 2018/2019 mehr
verfügbar
27.03.2019 (Mittwoch)
Kammermusik Veranstaltung
27.03.2019 Mittwoch 19:30
Abonnement 2018/2019
Abonnement 2018/2019
Nürnberg
Abonnement 2018/2019 mehr
verfügbar
28.03.2019 (Donnerstag)
Kammermusik Veranstaltung
28.03.2019 Donnerstag 19:30
Abonnement 2018/2019
Abonnement 2018/2019
Nürnberg
Abonnement 2018/2019 mehr
verfügbar
29.03.2019 (Freitag)
Kammermusik Veranstaltung
29.03.2019 Freitag 19:30
Abonnement 2018/2019
Abonnement 2018/2019
Nürnberg
Abonnement 2018/2019 mehr
verfügbar
Weitere Konzerte Veranstaltung
29.03.2019 Freitag 20:00
Jagd auf 007 - Eine Nacht mit James Bond
Jagd auf 007 - Eine Nacht mit James Bond
Nürnberg
Auszüge aus „Skyfall“, „GoldenEye“, „Casino Royale“, „Liebesgrüße aus Moskau“, „Der Spion, der mich liebte“, „Goldfinger“, ..... mehr
verfügbar
30.03.2019 (Samstag)
Kammermusik Veranstaltung
30.03.2019 Samstag 19:30
Abonnement 2018/2019
Abonnement 2018/2019
Nürnberg
Abonnement 2018/2019 mehr
verfügbar
31.03.2019 (Sonntag)
Kammermusik Veranstaltung
31.03.2019 Sonntag 19:30
Abonnement 2018/2019
Abonnement 2018/2019
Nürnberg
Abonnement 2018/2019 mehr
verfügbar
01.04.2019 (Montag)
Kammermusik Veranstaltung
01.04.2019 Montag 19:30
Abonnement 2018/2019
Abonnement 2018/2019
Nürnberg
Abonnement 2018/2019 mehr
verfügbar
Vortrag Veranstaltung
01.04.2019 Montag 20:00
Dr. Daniele Ganser - Vortrag "Illegale Kriege"
Dr. Daniele Ganser - Vortrag "Illegale Kriege"
Nürnberg
Frieden ist die Basis einer gesunden Entwicklung in der Familie, in der Schule und in der Gesellschaft. Aber in verschiedenen fremden Ländern wüten ..... mehr
verfügbar
Freizeit Veranstaltung
01.04.2019 Montag 20:00
Dr. Daniele Ganser
Dr. Daniele Ganser
Nürnberg
Dr. Daniele Ganser mehr
verfügbar
02.04.2019 (Dienstag)
Kammermusik Veranstaltung
02.04.2019 Dienstag 19:30
Abonnement 2018/2019
Abonnement 2018/2019
Nürnberg
Abonnement 2018/2019 mehr
verfügbar
03.04.2019 (Mittwoch)
Kammermusik Veranstaltung
03.04.2019 Mittwoch 19:30
Abonnement 2018/2019
Abonnement 2018/2019
Nürnberg
Abonnement 2018/2019 mehr
verfügbar
04.04.2019 (Donnerstag)
Kammermusik Veranstaltung
04.04.2019 Donnerstag 19:30
Abonnement 2018/2019
Abonnement 2018/2019
Nürnberg
Abonnement 2018/2019 mehr
verfügbar
Sinfonische Musik Veranstaltung
04.04.2019 Donnerstag 20:00
Bergen Philharmonic Orchestra
Bergen Philharmonic Orchestra
Nürnberg
Charmante Senkrechtstarterin - Beginn mit einem Paukenwirbel – das gilt für Griegs Klavierkonzertebenso wie für die steile Karriere von Alice Sara..... mehr
verfügbar
05.04.2019 (Freitag)
Kammermusik Veranstaltung
05.04.2019 Freitag 19:30
Abonnement 2018/2019
Abonnement 2018/2019
Nürnberg
Abonnement 2018/2019 mehr
verfügbar
Klassisches Konzert Veranstaltung
05.04.2019 Freitag 19:30
Robert Schumann - Leben - Lieder - Musik
Robert Schumann - Leben - Lieder - Musik
Nürnberg
Robert SchumannSein Leben – Seine Lieder – Seine MusikLutz Görner (Sprache), Edward Leach (Gesang), Nadia Singer (Klavier) - Nach Liszt, Beethove..... mehr
verfügbar
06.04.2019 (Samstag)
Kammermusik Veranstaltung
06.04.2019 Samstag 19:30
Abonnement 2018/2019
Abonnement 2018/2019
Nürnberg
Abonnement 2018/2019 mehr
verfügbar
Bühnenshow Veranstaltung
06.04.2019 Samstag 20:00
Please, Mr. Postman The Beatles Musical
Please, Mr. Postman The Beatles Musical
Nürnberg
Please, Mr. Postman – The Beatles Musical - Eine Show bringt die Beatles auf die Bühne zurück. - Keine Band hat die Welt je so verändert, wie es ..... mehr
verfügbar
07.04.2019 (Sonntag)
Klassische Konzerte Veranstaltung
07.04.2019 Sonntag 16:30
Nürnberger Symphoniker: Sonntagskonzerte
Nürnberger Symphoniker: Sonntagskonzerte
Nürnberg
Nürnberger Symphoniker: Sonntagskonzerte mehr
verfügbar
Kammermusik Veranstaltung
07.04.2019 Sonntag 19:30
Abonnement 2018/2019
Abonnement 2018/2019
Nürnberg
Abonnement 2018/2019 mehr
verfügbar
Es gibt insgesamt 35 Veranstaltungen

Jagd auf 007 - Eine Nacht mit James Bond

Auszüge aus „Skyfall“, „GoldenEye“, „Casino Royale“, „Liebesgrüße aus Moskau“, „Der Spion, der mich liebte“, „Goldfinger“, „In tödlicher Mission“, „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ u.a.

Spektakulär ist an James Bond ja alles: die schönen Frauen, die schnellen Autos, die atemberaubenden Stunts und die Verfolgungsjagden. Man denke nur an die packenden Szenen mit Sean Connery in „Diamantenfieber“, Roger Moore in „Moonraker“ und Daniel Craig in „Skyfall“ – an den unterschiedlichsten Schauplätzen der Welt gedreht. Und spektakulär ist auch immer die Musik der James-Bond-Filme. Da ist die unverwechselbare Titel-Melodie, die seit „James Bond jagt Dr. No“ alle 24 Bond-Filme begleitet. Und wie die Lizenz zum Töten und der Wodka-Martini gehört auch der unverwechselbare Titelsong zu jedem neuen 007-Thriller. Legendär sind die Klassiker von Shirley Bassey, Louis Armstrong, Tina Turner, Adele und vielen weiteren Hochkarätern. Wie raffiniert Bild und Ton miteinander verwoben sind, erlebt man nun mit der Originalmusik aus „Goldfinger“, „Liebesgrüße aus Moskau“, „GoldenEye“, „Casino Royale“, „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ und anderen. Die Musik genießt dabei einen besonderen Stellenwert. Erleben Sie eine Nacht in der Welt des berühmtesten Geheimagenten der Kinoleinwand voller Glamour und Spannung.

Tertia Botha, Vocals
Dennis LeGree, Vocals
The City of Prague Philharmonic Orchestra
Christian Schumann, Leitung

Eine Produktion der Europäischen FilmPhilharmonie
Tourneeveranstalter: Alegria Konzert GmbH

Veranstaltungsort:Meistersingerhalle Nürnberg Termin: 29.03.2019

Irina Titova - Queen Of Sand - In 80 Bildern um die Welt

IRINA TITOVA – QUEEN OF SAND In 80 Bildern um die Welt

Mit ihrer sensationellen Show „SANDSATION“ zog die „QUEEN OF SAND“ Irina Titova bereits auf ihrer ersten Deutschlandtournee 2018 die Zuschauer in ihren Bann. Die talentierte Russin entführt ihr Publikum live „In 80 Bildern um die Welt“ und diese Bilder hinterlassen einen bleibenden Eindruck, obwohl oder gerade weil sie so flüchtig sind. Im Frühjahr 2019 lädt die Königin der Sandkunst erneut zu einer einzigartigen Erdumrundung ein, immer humorvoll und mit einem Augenzwinkern. In ihrer Show reist die „Queen of Sand“ gemeinsam mit den Zuschauern frei nach Jules Verne „In 80 Bildern um die Welt“. Auf dieser aufregenden Reise rund um den Globus erleben die Protagonisten aus Sand viele Abenteuer, besuchen Wahrzeichen und bestaunen Weltwunder. Eine untergeleuchtete Glasplatte, eine große Leinwand und Sand – das ist alles, was die junge Künstlerin benötigt, um ihren Figuren Leben einzuhauchen und bewegende Geschichten zu erzählen, die jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Es ist atemberaubend, in welcher Geschwindigkeit und mit welcher anmutigen Leichtigkeit die Sandkönigin Bilder entstehen und wieder vergehen lässt, um gleich darauf Neues zu erschaffen. Es hat eine hypnotisierende Wirkung, Irina dabei zuzuschauen, wie filigran der Sand durch ihre Hände rieselt und sich auf magische Art und Weise zu wahrhaftigen Kunstwerken zusammenfügt. Für ihr außergewöhnliches Talent wurde Irina Titova von der Presse mit Lobeshymnen überschüttet:

„Die russische ‘Queen of Sand‘ beweist eine erstaunliche Präzision in ihrer Show.“ (Frankfurter Rundschau, 26.02.2018)

„Irina Titova ist eine Meisterin der Transformation. Aus den geschaffenen Bildern entstehen neue – Titovas Hände sind in ständiger Bewegung. Die Bilder stecken voller Symbolik, den Intellekt der Zuschauer herausfordern(…) Was tanzenden Finger nicht alles aus einem so flüchtigen Stoff zaubern können.“ (Donaukurier, 20.03.2018)

„Eine ganz neue Einheit aus zauberhaften Bildern, erzählender Sprache und kongenialer Musik, die einfach gefangen nahm.“ (Eckernförder Zeitung 10.04.2018)

Für den besonderen Rahmen werden Irinas sagenhafte Sandbilder von der Erzählstimme des gefragten Synchronsprechers Joachim Kerzel begleitet. Für seine Synchronisation von Jack Nicholson in dem Film „About Schmidt“ wurde Kerzel 2003 mit dem Deutschen Preis für Synchron ausgezeichnet. Seine markante, tiefe Stimme verlieh er u.a. auch Hollywoodgrößen, wie Robert De Niro, Sir Anthony Hopkins und Dustin Hoffman. Die Erzählung zu „In 80 Bildern um die Welt“ stammt aus der Feder von Katrin Wiegand, die als freie Autorin u.a. für Hörbücher, Radiocomedy und das Theater tätig ist, sowie Katrin Edtmeier, die sich auch für die Regie verantwortlich zeichnet. Den atmosphärisch dichten Soundtrack mit Musik von James Horner („Titanic“) über The Doors bis zu Ennio Morricone hat der österreichische Musiker "Cosy Famous" aka Wolfgang Linhart kongenial zusammen gestellt. Eine außergewöhnliche Sandmalerei-Show der „Queen of Sand“ Irina Titova, die ihr Publikum auf eine spannende Weltreise mitnimmt, daran erinnert, die Magie des Augenblicks zu genießen und jedem ein Lächeln entlockt.

Veranstaltungsort:Kleine Meistersingerhalle Nürnberg Termin: 02.04.2019

Guljaj Dusha: Russisches Chanson

Das Chanson „Guljaj dusha“ -
Die Stars des Chansons laden alle Kenner des Genres Autorenliedes zu dem grandiosen Konzert „Chanson. Guljaj dusha“ ein. Chanson wird nicht nur mit den Ohren, sondern auch mit der Seele und dem Herzen gehört! Wir sind fest davon überzeugt, dass dieses Konzert Sie nicht gleichgültig lassen und großen Eindruck auf sie machen wird! Die Aufrichtigkeit der Musiker und ihr gefühlstiefer Gesang garantieren Ihnen einen unvergesslichen Abend! Erleben Sie die Künstler auf ihrem großen Konzert „Chanson. Guljaj dusha“. „Butyrka“ ist eine der berühmtesten und kultigsten, russischen Musikgruppen, die die Genre Chanson und Gauner-Lied zu bieten haben. 2001 vom Produzenten Alexander Abramow gegründet, wurde die Gruppe schnell populär und gastiert sowohl in Russland als auch im Ausland. Die bekanntesten Lieder sind: „Sapachlo wesnoj“, „Podruzhka s centra“, „Sapach woska“, „Sharik“, „Ne trogaj osenj“, „Ikona“, „Otsizhu za chuzhije grechi“, „Sa rostowskuju bratwu“, „Taet sneg“, „Attestat“ und noch viele mehr.

Alexander Swinzow – „die Goldene Gitarre“ des Chansons, das echte Phänomen des Straßenliedes, der Autor und der Sänger von liebgewonnenen Lieder, wie „Dolgaja sima“, „Ni gwosdja, ni zhesla“, „Ataman“, „Wetscherkom posdnim“, „Na sakate XX weka“, „Pacany“, „Kastet“. Der Stil der Darlegung seiner Lieder ist der kriminelle Jargon (Ganovensprache). Alexander verwendet in seinen Texten keine Schimpfwörter, und sein Schaffen definiert er als ein nicht kommerzielles Projekt. Mehrere seiner Lieder sind autobiographisch. Auch deshalb haben sie solch eine Popularität unter den Bewunderern des Chansons erlangt, die die echten Emotionen und aufrichtige Art der Darbietung mögen.

„Worowajki“ – eine bezaubernde, weibliche Chanson-Gruppe, berühmt durch die eine außergewöhnliche, musikalische Darstellung und einem skandalösen Image. Die Gründer des Kollektivs - Komponist Jurij Almasow und der Produzent der „Spartak Arutjunjan“ – bestimmen das Genre wie „blat-pop“. Im Jahr 1999 gegründet, kann die Gruppe heute zwölf Studioalben und drei Remix-CDs vorweisen. Die Darstellerinnen präsentieren ihre Lieder gerne in überarbeiteten Versionen, was den Liedern ein zweites Leben, einen frischen Blick einhaucht und alten Hits wie „Chop, Mussorok“, „Motyljki“, „Schmon“, „Nakolotschki“, „Katja, Katenka, Katjuscha“ neue Bewunderer einbringt.

„Mafik“ - der Chansonnier vom Ural, dessen musikalisches Pseudonym die Zugehörigkeit zur Mafia suggeriert, und nicht die wahre Größe des Künstlers andeutet. Elf Alben, die aus rowdyhaften wie lyrischen Lieder bestehen, sagen aber genug über die große Popularität des Sängers aus. Seine musikalische Prägung fand Ende der 80-er Jahre statt durch Bands wie Modern Talking, Willi Tokarew und dem tänzerischen Mainstream. Seine populärsten Hits: „Julietta i wor“, „Tschiki-moni“, „Mercedes“, „Ot Seryogi privet Nagowizyna“ und andere. Gennadij Scharow – er ist der Autor der berühmten „Uschanotschki“. Er hat nahezu alles ausprobiert, bis er 1991 die Gruppe „Amnisija“ gegründet hat. Erst ahmte er seinen Idolen „Wyssozki“, „Okudschawa“, „Galitsch“ und „Wizbor“ nach, dann hat er begonnen, eigene Texte zu schreiben und Melodien zu komponieren. Eine seiner ersten Kompositionen – „Aksinja“ – wurde mit dem Hauptpreis des Moskauer Festivals des Autorenliedes ausgezeichnet, was auch Scharow von der Richtigkeit seines neu eingeschlagenen Weges überzeugt hat. Heute blickt er auf ein wahres Musik-Arsenal zurück, bestehend aus Hunderten von populären Liedern –„Na peresylke“, „Killer-triller“, „NIshtjak bratok“, „Temnoj nochkoj“ und selbstverständlich „Ushanochka“, das zum Megahit des Chansons wurde.

Schon seit vielen Jahren erfreuen die auftretenden Künstler dieses Konzertes ihre Zuschauer mit beeindruckendem Charisma, einer aufrichtigen Darstellung, melodischen Liedern, gefühlsechten Texten und dem Bedeutendsten, was sie zu bieten haben: eine vertrauliche Intonation auf die Wahrheit des Lebens. Wir sehen uns – bei den Konzerten!

Veranstaltungsort:Kleine Meistersingerhalle Nürnberg Termin: 06.04.2019

Herman van Veen - Tour 2019

Veranstaltungsort:Meistersingerhalle Nürnberg Termin: 10.04.2019

Nürnberger Symphoniker: Samstagskonzerte

Veranstaltungsort:Meistersingerhalle Nürnberg Termin: 13.04.2019

Max Raabe & Palast Orchester: Der perfekte Moment ... wird heut verpennt

Der perfekte Moment…wird heut verpennt
Für das neue Album und die Tournee 2018 hat Max Raabe herausgefunden, wie man gute Lieder schreibt: man tut am besten nichts! Nur so kann Raum für den perfekten Moment entstehen, in dem die Muse küsst. ‚Ich bleib zu Haus und liege hier einfach nur so rum‘ singt sich so leicht - im Titelsong.

Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Zwar hat Max Raabe Vergnügen daran, sich mit Popfachkräften auszutauschen, wenn man allerdings Annette Humpe, Christoph Israel, Peter Plate, Ulf Leo Sommer, Daniel Faust und Achim Hagemann unter einen Hut bringen will, dann kann es schon dauern bis der perfekte Moment gefunden, niedergeschrieben und eingesungen ist.

„Der perfekte Moment .. wird heut verpennt“ ist auch der Titel des neuen Programms 2018 von Max Raabe & Palast Orchester. Mit Leichtigkeit verbindet sich die feine Ironie der Lieder aus den 20er und 30er Jahren mit dem schrägen Humor in “Raabe-Pop”-Liedern wie „Guten Tag, liebes Glück“, „Ich bin dein Mann“ und „Willst du bei mir bleiben“. Oder dem rasanten „Fahrrad fahr’n”.

Herr Raabe hat sich zur Unterstützung dieser Tour seinen Namensvetter aus der Tierwelt zur Seite geholt. Auf den Plakaten sieht man wie Raabe, Max und Rabe, Rudi gemeinsam auf der Leitung sitzen: Der perfekte Moment!

Veranstaltungsort:Meistersingerhalle Nürnberg Termin: 14.04.2019

Yakari Musical 2 - Geheimnis des Lebens

YAKARI 2
„Geheimnis des Lebens“
-
Nach dem Sensations-Erfolg von „YAKARI – Freunde fürs Leben“, dem ersten Musical-Abenteuer über den kleinen Indianerjungen YAKARI und seinen besten Freund Kleiner Donner, sind die Indianer endlich wieder los, und wie! Zum Ende des Jahres wird der Live-Ableger der beliebtesten Zeichentrickserie im Kinderkanal von ARD und ZDF (KiKA) mit einer neuen Geschichte fortgesetzt: Mit „YAKARI 2 – Geheimnis des Lebens“ dürfen ab dem 14. Dezember Klein und Groß wieder Augenzeuge eines spannenden neuen Abenteuers des Kinderhelden werden.

Mit täglich 1,2 Mio. Zuschauern ist YAKARI die beliebteste Zeichentrickserie im KiKA und seit Jahren unangefochten auf Platz 1, wenn es um Einschaltquoten geht. „YAKARI - Das Musical“, mit der Musik von Thomas Schwab, feierte 2013 Premiere, wurde mehrfach ausgezeichnet und begeisterte seitdem mehr als eine halbe Million Zuschauer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Die Faszination für Indianer ist bei Kindern riesengroß. Wir möchten die Augen unserer kleinen und großen Zuschauer zum Strahlen bringen. Die, die verkleidet zu unserem Musical-Spektakel kommen, erwartet zudem eine ganz besondere Überraschung!“, erzählt Komponist, Autor und Produzent Thomas Schwab.

In „YAKARI 2 – Geheimnis des Lebens“ steht ein großes Fest an. Der ganze Stamm freut sich auf dieses wichtige Ereignis, bei dessen Zeremonie zu Ehren des großen Mondgeistes, einmal im Jahr der prächtige Kopfschmuck des Stammeshäuptlings präsentiert wird. Während sich alle auf die Feierlichkeiten vorbereiten, bemerkt der Stammesälteste Stiller Fels, dass die Federkrone verschwunden ist. Er weiht Yakari ein und berichtet ihm, dass der Kopfschmuck das große Geheimnis des Lebens in sich trägt und der Stamm ohne ihn nicht überleben kann. Gemeinsam mit seinem besten Freund Kleiner Donner bricht Yakari auf, um diesen wieder zu finden. Auf ihrer Reise erleben die beiden spannende Abenteuer und entdecken, was es mit dem geheimnisvollen Kopfschmuck tatsächlich auf sich hat.

Das Musical-Ensemble begeistert die Zuschauer mit wunderbaren Stimmen, einzigartigen Kostümen und energiegeladenen Tänzen. Farbenprächtige Bühnenbilder, Projektionen und die mitreißenden Songs machen das Musical zu einem fantastischen Erlebnis für die ganze Familie. YAKARI nimmt Kinder, Eltern und Großeltern mit auf eine spannende und faszinierende musikalische Reise über Mut, Respekt und Freundschaft – zum Staunen, Lachen und Mitmachen.

YAKARI und nestwärme e. V. – eine echte Blutsbrüderschaft Wahre Freundschaft bedeutet nicht nur reden, sondern auch handeln. Darum unterstützen Thomas Schwab und das Yakari-Ensemble das Engagement des bundesweiten Kompetenznetzwerks nestwärme e.V. für mehr Lebensqualität in Familien mit chronisch kranken und behinderten Kindern. Das Sozialunternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, für alle Menschen auf allen Ebenen der Gesellschaft Geborgenheit und das Gefühl von Nestwärme erfahrbar zu machen. „Es liegt uns am Herzen, diese zentralen Werte über das Musical zu vermitteln und so weitere Förderer und Mitmacher für nestwärme zu gewinnen“, schließt Thomas Schwab ab.

Veranstaltungsort:Meistersingerhalle Nürnberg Termin: 18.04.2019

BEAT IT! - Das Musical über den King of Pop!

Der „King of Pop“ ist zurück! Zum 60. Geburtstag von Pop-Idol Michael Jackson feiert das brandneue Musical „BEAT IT!“ am 29. August 2018 Weltpremiere im Theater am Potsdamer Platz in Berlin und geht ab November 2018 erstmals auf große Tournee durch Deutschland und Österreich.
- Mehr als 350 Millionen verkaufte Tonträger und über 200 restlos ausverkaufte Stadien auf seinen drei Solo-Welttourneen machten ihn zum erfolgreichsten Entertainer aller Zeiten. Schon im Kindesalter, als Mitglied der legendären „Jackson 5“, erlangte Michael Jackson Weltruhm – der endgültige Durchbruch gelang ihm spätestens mit der Veröffentlichung des bestverkauften Albums aller Zeiten: „Thriller“.

Am 29. August 2018 wäre Michael Jackson, der erfolgreichste Popinterpret des 20. Jahrhunderts, 60 Jahre alt geworden. Am selben Tag feiert das Musical „BEAT IT!“ Weltpremiere in Berlin und setzt damit dem „King of Pop“ ein würdiges Denkmal. Ab November 2018 bis Mai 2019 wird die Musical-Biografie auf großer Tournee in über 50 Städten in Deutschland und Österreich, darunter in München, Wien, Leipzig, Hannover, Hamburg, Düsseldorf, Mannheim, Stuttgart, Bremen, Osnabrück und Frankfurt a.M. zu sehen sein und den Mythos zu neuem Leben erwecken.

„BEAT IT!“ ist mehr als ein Musical! Die zweistündige Hommage von Erfolgsproduzent Oliver Forster (u.a. Falco- Das Musical) zeigt in spektakulären Bildern Michaels erste Schritte im Musikbusiness mit den „Jackson 5“, seine unvergleichliche Solokarriere aber auch seine persönlichen Veränderungen. Für die glaubhafte und altersgetreue Darstellung Michaels setzen die Macher gleich auf mehrere der weltweit besten Jackson-Darsteller. Mit verblüffender Nähe zum Original singen, tanzen und mimen sie die Musik-Legende. In einem Aufsehen erregenden Bühnenspektakel lassen sie gemeinsam mit einem großen Ensemble aus erstklassigen Schauspielern, Tänzern, Sängern und Musikern den Mythos des „King of Pop“ auferstehen.

Die grandiose Bühenshow präsentiert 25 der größten Jackson-Hits in einzigartigen Originalchoreografien. Hits wie „Dirty Diana“, „Thriller“, „Man In The Mirror“, „Billie Jean“, „Beat it“ oder „ABC“ nehmen die Zuschauer mit auf eine atemberaubende, musikalische Zeitreise.

BEAT IT! – eine Hommage an den größten Entertainer unserer Zeit dessen Musik unvergessen bleibt.

Veranstaltungsort:Meistersingerhalle Nürnberg Termin: 20.04.2019

AFRIKA! AFRIKA! - Tour 2019

Die Neuinszenierung begeistert über 180.000 Zuschauer und geht 2019 erneut auf Tournee -
Die Neuinszenierung des Welterfolges AFRIKA! AFRIKA! feierte im Januar 2018 in Berlin seine umjubelte Premiere. Mit der letzten Vorstellung am 20. Mai in Frankfurt am Main ging nun die fünfmonatige Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz zu Ende. André Heller hat für diese Neuinszenierung erstmals den Stab an seinen langjährigen Weggefährten Georges Momboye weitergegeben. Unter dessen Regie, im Geiste Hellers, entstand eine ansteckende Show mit viel Live-Musik, viel Tanz, spektakulärer Akrobatik, extravaganten Sinneseindrücken und jeder Menge Lebensfreude. Die rund 70 Künstlerinnen und Künstler aus Afrika und der „Diaspora“ sowie das gesamte etwa 200-köpfige Tournee-Team begeisterte über 180.000 Zuschauer, empfing allabendliche ‚Standing Ovations‘ und hervorragende Kritiken. Aufgrund des triumphalen Erfolges und der ungebremsten Nachfrage geht die Erfolgsshow 2019 erneut auf Tournee – diesmal durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und auch Luxembourg – wiederum mit neuen Sensationen im Gepäck.

„Insgesamt hat AFRIKA! AFRIKA! europaweit nun fast 4,5 Millionen Besucher erreicht“, erklärt Produzent Hubert Schober von Semmel Concerts, „und ist damit sicher eine der bestverkauften Shows auf dem alten Kontinent. Wir sind glücklich und stolz, dieser einzigartigen Erfolgsgeschichte ein weiteres Kapitel hinzugefügt zu haben.“ Georges Momboye, der neue künstlerische Leiter der Produktion betont: „Es ist mir eine große Ehre, die Vision meines Freundes und Mentors André Heller fortsetzen zu dürfen. „AFRIKA! AFRIKA! ist mehr als eine außergewöhnliche Show, es ist Hoffnung, Stolz und ein wahrgewordener Traum für viele Afrikaner und eine Bereicherung für jeden Besucher.“

Seit 2004 war Momboye an der Seite von André Heller für das Bühnenspektakel verantwortlich, dessen Leitung er nun übernommen hat. Neben neuen außergewöhnlichen Künstlern und Showacts setzte Momobye auch auf einige Highlights vergangener Shows in neuer Inszenierung, bespielte eine 140qm-LED-Wand mit kreativen, u.a. eigens in Südafrika erstellten Videos und ließ in den USA den lebensgroßen afrikanischen Elefanten „Dumbo“ gestalten. Seine Künstler hat er gemeinsam mit seinem artistischen Leiter Winston Ruddle (aus Simbabwe) sowohl in Äthiopien, Tansania, Kenia, Senegal, Südafrika, Ägypten und der Elfenbeinküste gefunden als auch unter afro-stämmigen Artisten aus Europa und den USA.

Das über zweistündige Show-Spektakel zeigt die Vielfalt Afrikas, wirft Schlaglichter auf Vergangenheit und Moderne, aber vor allem transportiert es einen besonderen, einzigartigen „Spirit“, den viele (zu Recht) als „pure Lebensfreude“ beschreiben. „Wir haben alle verschiedene Kulturen und Sprachen, aber wir arbeiten zusammen. Das ist ein tolles Erlebnis“, erklärt Handstand-Artistin Tiblet Alemayehu aus Äthiopien. Der Basketball-Akrobat Omar O‘Dudley stammt aus den USA. „Für mich war es zuerst irritierend“, beschreibt er, „was habe ich denn mit Afrika zu tun, habe ich mich gefragt. Aber in der Zusammenarbeit mit den afrikanischen Kollegen erkennt man schnell, wie sehr Spieler mit afrikanischen Wurzeln den Rhythmus und das Lebensgefühl Afrikas in den modernen Basketball gebracht haben. Und ich habe auch viel über meine Wurzeln gelernt.“ Ben Lungwa stammt aus Tansania. Er war bereits 2007 und 2009 bei AFRIKA! AFRIKA! als Handstand-Artist dabei. Von der Gage hat er für sich, seine Mutter und seinen Bruder in Daressalam ein kleines Haus gekauft und mit zwei Bussen ein kleines Busunternehmen gegründet. „Afrika! Afrika! hat mein Leben komplett verändert“, betont er, „es ist wundervoll wieder mit auf Tournee zu sein.“ Der künstlerische Leiter Georges Momboye stammt aus der Elfenbeinküste, hat in den USA studiert und lebt überwiegend in Paris. Er erklärt: „Das Motto ‚Afrika united‘ – eine afrikanische Union - ist ein Traum, der sich politisch und wirtschaftlich nie umsetzen ließ. Aber auf unserer kleinen Bühne ist er wahr geworden und zeigt, was alles möglich ist.“

Das Miteinander der Künstler als Grundlage für ein afrikanisches Gesamtkunstwerk erhielt auch von Medienseite viel Aufmerksamkeit und viel Lob. So schreibt der Berliner Tagesspiegel unter dem Titel „Ein Salto in die Zukunft“: „Die Show überzeugt mit neuen Ideen vom Menschenmöglichen und einem poetisch trötenden Elefanten“. Die Salzburger Nachrichten vermelden erfreut: „… das Staunen darf bleiben. Afrika! Afrika! feiert wieder die Leichtigkeit“. Die Stuttgarter Zeitung urteilt: „Wer Afrika entdecken möchte, als einen ‚Kontinent des Staunens‘, der findet es hier: in einer Revue aus Tanz, Musik, verblüffender Körperbeherrschung, Vitalität, gesättigt mit Farbe, pulsierend, lebensfroh“. Und die österreichische Kleine Zeitung lobt unter der Headline „Der Zauber machbarer Wunder“ vor allem die Weiterentwicklung der Show: „Es ist die scheinbar so spielerische Leichtigkeit des Seins, die Lebensfreude, die Artistik mit einfachsten Hilfsmitteln, die aus der dritten Version der legendären ‚Afrika! Afrika!‘-Show endgültig ein Gesamtkunstwerk machen.“

AFRIKA! AFRIKA! präsentiert in der neuen Show einmal mehr den Spagat zwischen künstlerischer Gegenwart und traditionsreichem Erbe vom „Kontinent des Staunens“ – mit einem Ensemble der besten Talente von Äthiopien bis zur Elfenbeinküste, von Marokko bis Südafrika sowie von Afro-Amerikanern und Afro-Europäern in der „Diaspora“, die afrikanisches Talent und Temperament mit den kulturellen Einflüssen anderer Kontinente verbinden. 2019 geht die Show erneut auf Tournee. „Welche der Künstler dann erneut dabei sein werden, können wir leider noch nicht zuverlässig sagen“, betont Produzent Hubert Schober. „Wir hoffen aber, zahlreiche der diesjährig umjubelten Künstler auch für 2019 wieder verpflichten zu können. Sicher wird es aber auch neue Showsensationen geben.“

Veranstaltungsort:Meistersingerhalle Nürnberg Termin: 23.04.2019

Saturday Night Fever - Das Musical

Musical von Robert Stigwood & Bill Oakes In der neuen Version von Ryan McBryde

Wir schreiben das Jahr 1979 in Brooklyn, New York. Der junge Tony Manero arbeitet in einem Farbengeschäft, wo ihn keine Karriere erwartet. Er lebt in den Tag hinein und wartet nur auf Samstagabend, wenn er in seine Disco „2001 Odyssey“ zum Tanzen geht, um sich mit seinen Freunden zu treffen. Seine spießige Familie deprimiert ihn und es kommt andauernd zu Streitereien. Als er sich wieder einmal mit seinen Freunden in der Disco trifft, willigt er ein, mit Annette am jährlichen Tanzwettbewerb teilzunehmen. An diesem Abend sieht er das erste Mal Stephanie. Sie ist eine fantastische Tänzerin und Tony möchte nur noch mit ihr am Wettbewerb teilnehmen. Die beiden gewinnen, jedoch hat Tony den Eindruck, dass ein puerto-ricanisches Paar viel besser getanzt, aber wegen dessen Abstammung nicht gewonnen hat. Daraufhin übergibt er den beiden den Preis und zieht damit Stephanies Zorn auf sich…

Über einen sehr langen Zeitraum war der Soundtrack mit den erfolgreichsten Songs der Bee Gees das weltweit meistverkaufte Album. Auf dem Höhepunkt der Disco-Welle entstand 1977 der Film „Saturday Night Fever“ und danach das Musical mit den bekannten Disco-Hits „Stayin’ Alive“, „Night Fever“, „Jive Talking“, „You Should Be Dancing“ und „How Deep is Your Love?“

Veranstaltungsort:Meistersingerhalle Nürnberg Termin: 24.04.2019

online marketing nürnberg © All rights reserved
// quicksand // // jquery.quicksand //